Seite drucken   Sitemap   Mail an das Selbsthilfebüro Mülheim   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Aktuelles  · 

Aktuelles

TERMINE 2019:

Austauschtreffen Schwerpunkt Depression

am 21. Februar 2019 findet das Austauschtreffen für Gruppensprecherinnen und Gruppensprecher der Selbsthilfegruppen mit dem Schwerpunkt Depressionen im Selbsthilfe-Büro Mülheim an der Ruhr statt.

Austauschtreffen neue Gruppensprecher/innen

am 21. März 2019 findet das Austauschtreffen der Sprecher neuer Selbsthilfegruppen bzw. der Gruppen mit neuen Gruppensprechern im Selbsthilfe-Büro Mülheim an der Ruhr statt.

Zu den Terminen wird jeweils eine thematische Einladung mit Bitte um Rückmeldung versandt.


Pauschalförderung - Projektförderung

Pauschalförderung (Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung)

Die Förderung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe im Rahmen der kassenartenübergreifenden Gemeinschaftsförderung gilt als Pauschalförderung.
Die Pauschalförderung wird als finanzielle Unterstützung der routinemäßigen selbsthilfebezogenen Aufgaben verstanden.
Darunter fallen insbesondere Aufwendungen für:

- Raumkosten, Miete
- Büromaterialien
- Pflege des Internetauftritts/Homepage
- Regelmäßig erscheinende Verbandsmedien (z. B. Mitgliederzeitschriften) einschließlich deren Verteilung
- Schulungen oder Fortbildungen, die auf die Befähigung zur Organisations- und Verbandsarbeit sowie auf administrative Tätigkeiten abzielen (z. B. kaufmännische Weiterbildungen, Weiterbildungen zum Vereinsrecht, PC-Schulungen, Kommunikation), einschließlich Veranstaltungs-, Teilnahmegebühren, Fahrt- u. Übernachtungskosten
- Tagungs-, Kongressbesuche von Gruppen- oder Organisationsmitgliedern
- Durchführung von satzungsrechtlich erforderlichen Gremiensitzungen (z. B. Vorstandssitzungen, Mitglieder-/Jahresversammlungen, Delegiertenversammmlungen, Sitzungen des wissenschaftlichen Beirats u. Sitzungen verbandsinterner Arbeitsgruppen), einschließlich Veranstaltungs- und Teilnahmegebühren, Fahrt- u. Übernachtungskosten.

Senden Sie ihren Antrag für 2019 bitte bis zum 31.03. an das Selbsthilfe-Büro Mülheim an der Ruhr.
Natürlich unerstützen wir Sie auch gerne beim Ausfüllen des Antrages.

Projektförderung (Krankenkassenindividuelle Förderung)

In Abgrenzung zur Gemeinschafts- (Pauschal)förderung sind Projekte gezielte und zeitlich begrenzte Vorhaben. Dabei handelt es sich um Aktivitäten, die über routinemäßige Aufgaben hinausgehen:

- Vorträge von ReferentInnen,
- Selbsthilfetage,
- Gruppenspezifische Informationsmaterialien,
- Fachworkshops oder Fachtagungen (bei bundes- bzw. landesweiter Ausrichtung der Workshops oder Tagungen sind die Kosten über den Bundesverband bzw. den Landesverband zu beantragen).
- besondere Aktivitäten (Modellcharakter) mit eindeutigem Gesundheitsbezug

Ausgeschlossen von einer Förderung sind reine Freizeitaktivitäten wie z. B. Ausflüge, kulturelle Veranstaltungen, Urlaubsreisen.

Neue Selbsthilfegruppe für behinderte Frauen mit Gewalterfahrung im Raum Mülheim/Oberhausen/Essen/Duisburg

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]


 
top